STARTRK-2 – Bewertungsinstrument für klinische Studien bei Krebspatienten?

STARTRK-2 – Bewertungsinstrument für klinische Studien bei Krebspatienten?

Das
In der STARTRK-2 klinischen Studie werden derzeit Patienten rekrutiert. Die bahnbrechende neue Behandlung zielt auf bestimmte Krebsarten ab. Ist es die richtige Wahl für Sie? Finde es heute heraus.

Was ist die klinische Studie STARTRK-2?

Die klinische STARTRK-2 -Studie ist eine klinische Studie zur Analyse der Auswirkungen eines neuen Krebsmedikaments namens Entrectinib. Das Medikament wird einmal täglich oral eingenommen und war in klinischen Phase-1-Studien bei schrumpfenden Tumoren zu 80% wirksam (bei 20 von 25 Patienten in der Phase-1-Studie trat eine Tumorschrumpfung auf)

Die klinische Studie STARTRK-2 sucht derzeit nach Patienten mit spezifischen Genumlagerungen, einschließlich NTRK1, NTRK2, NTRK3, ROS1 oder ALK. Ihr Arzt kann einen kostenlosen Test anordnen, um festzustellen, ob bei Ihrem Krebs diese Umlagerungen vorliegen.

Wenn Ihr Krebs diese Umlagerungen aufweist, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Untersuchungstherapie namens Entrectinib. Diese Therapie zielt auf bestimmte Krebsarten ab.

Wenn Sie an einer solchen Untersuchungstherapie interessiert sind, kann Ihr Arzt Ihnen einfach eine zuvor entnommene Tumorprobe zusenden. In den meisten Fällen müssen Sie sich keiner neuen Biopsie unterziehen.

Ziel der klinischen Studie STARTRK-2 ist es, zu bestimmen, welche Gruppen von Krebspatienten von der Einnahme von Entrectinib profitieren können. Die Studie versucht auch, mögliche Nebenwirkungen zu bestimmen.

Wie funktioniert Entrectinib?

Beim STARTRK-2 wird Entrectinib, ein orales Medikament, eingenommen. Sie nehmen das Medikament einmal täglich ein.

Nach dem Eintritt in Ihren Körper soll Entrectinib die genetischen Veränderungen in einigen Krebszellen bekämpfen. Es zielt auf die spezifischen Genumlagerungen ab, die das Fortschreiten des Krebses bei einigen Tumoren fördern.

Um dies zu erreichen, zielt Entrectinib spezifisch auf fehlerhafte Proteine ​​ab – dieselben Proteine, die hyperaktive Zellfunktionen verursachen. Entrectinib bindet an diese Proteine ​​und reduziert die hyperaktiven Zellfunktionen.

Entrectinib durchlief bereits Phase-1-Studien, in denen es eine bemerkenswerte Leistung erbrachte. Das Verfahren wurde gut vertragen. Bis März 2016 hatten 20 der 25 an der Studie beteiligten Patienten (80% der Patienten) eine Tumorschrumpfung erreicht. Es waren mehr als 25 Patienten an der Studie beteiligt, aber nur diese 25 hatten die richtige Dosierung

Das Verfahren hat auch bei Menschen mit verschiedenen Krebsarten funktioniert. Diese Personen hatten alle Tumoren, die positiv für die oben aufgeführten spezifischen Genumlagerungen waren

Sollten Sie an der STARTRK-2-Testversion teilnehmen?

Auf der STARTRK-2-Website für Studien werden krebskranke Patienten – oder Angehörige mit Krebserkrankungen – aufgefordert, den kostenlosen Diagnosetest bei ihrem Arzt zu bestellen. Sie sollten auch mit Ihrem Arzt sprechen, um zu entscheiden, ob die STARTRK-2-Studie für Sie geeignet ist.

Auf der offiziellen Website von StarkTrials.com finden Sie ein Patientenbewertungsformular, mit dem Sie entscheiden können, ob die Studie für Sie geeignet ist oder nicht. Das Patientenbewertungsformular können Sie hier abrufen. Auf der Website wird erklärt, dass bestimmte Krebstypen mit größerer Wahrscheinlichkeit diese spezifischen Genumlagerungen aufweisen, einschließlich Lungenkrebs (NSCLC), Sarkomkrebs, Magen-Darm- (GI) und Darmkrebs (CRC), Magen-Darm-Tumoren (GIST) sowie Kopf-Hals-Tumoren / p>

Während der klinischen Studie werden Sie von einem Expertenteam überwacht. Alle Nebenwirkungen werden „gründlich ausgewertet und behandelt“, erklärt die offizielle Website.

Die Versuche werden von Ignyta geleitet, die weltweit mehrere Versuchsstandorte eingerichtet hat. Es gibt Versuchsstandorte in oder in der Nähe der meisten amerikanischen Ballungszentren (sogar Hawaii). Hier können Sie eine Liste der Standorte anzeigen.

Über Ignyta

Ignyta ist eine Krebsforschungsorganisation, die derzeit Behandlungen entwickelt, die möglicherweise Leben retten. Die Ignyta-Website erklärt Folgendes:

 

„Die Behandlung von Krebs wird von Tag zu Tag weniger rätselhaft, und heute schreibt Ignyta eine neue Geschichte, in der die genomischen Ursachen von Krebs identifiziert und gezielte Krebsmedikamente entwickelt werden, die Krebs an seiner Quelle angreifen.“

Derzeit ist Entrectinib das Medikament, das sich am weitesten in der Pipeline befindet (Phase 2/3). Weitere Medikamente in der Pipeline des Unternehmens sind RXDX-105 und Taladegib (beide in Phase 1) sowie RXDX-106 (derzeit präklinisch).

Sie können sich per E-Mail unter oder telefonisch unter 1 (858) 255-5959 an das in San Diego ansässige Unternehmen wenden.

Sollten Sie mit der klinischen Studie STARTRK-2 beginnen?

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um herauszufinden, ob die klinische Studie STARTRK-2 für Sie die richtige Wahl ist. Die klinischen Studien der Phase 1 wurden von den Patienten gut vertragen und führten zu einer Ansprechrate von 80%, was bedeutet, dass 80% der Patienten eine Verbesserung ihrer Tumore sahen

Nicht alle Patienten können an der Studie teilnehmen. Sie müssen Ihren Arzt bitten, einen kostenlosen Test anzufordern, bei dem eine Tumorprobe (wie bei einer früheren Biopsie) an das Unternehmen geschickt wird. Anschließend können Sie zur Aufnahme in das Programm ausgewählt werden.

ganonegreta